Gründonnerstag-Nacht

Wenn ich an das diesjährige Osterfest denke, ist mir erst mal nicht nach Jubeln zu mute. Auch die Menschenmassen sind gerade nicht angesagt. Ostern ohne großes Familienfrühstück, ohne Freunde zu treffen? Ohne Osterbrunnen, ohne die Gründonnerstag-Nacht im CVJM, ohne das Konzert an Karfreitag, ohne Osternachtsgottesdienst? Da fehlt doch etwas! 

Aber die Geschichte gilt uns heute trotzdem – oder gerade deshalb. Die Kerngeschichten unseres Glaubens, die Geschichte von Jesus, der nach Jerusalem kommt. Jesus, der für uns durch die Nacht geht, für uns stirbt. Das ist ein Grund zu singen! Damit wir uns daran auch in diesen Tagen erinnern können, deshalb haben wir diesen Osterweg für euch gestaltet. 

Bitte denkt daran dass ihr auch den Osterweg nur zu zweit (bzw. mit eurer Familie) geht, und genügend Abstand (mind. 2 Meter) zu anderen Menschen haltet. An den Stationen müsst ihr nichts anfassen – das heißt, auch dort könnt ihr großzügig Abstand halten. 

Wir freuen uns, wenn ihr euch die Zeit nehmt, die acht weiteren Stationen anzuschauen. Die Texte könnt ihr entweder selbst lesen – oder euch einfach anhören. Der QR-Code auf jeder Seite verweist auf die Homepageseite des CVJM Faurndau – da werden euch die Geschichten erzählt. 

Wenn ihr Lust habt, schickt uns ein Bild von euch bei eurem Osterweg-Besuch*. Gerne hängen wir es hier mit auf – damit alle sehen: Auch wenn wir uns nicht „real“ treffen können, gehören wir als Gemeinde, als Christen zusammen. Du bist nicht allein! 

Bleibt fröhlich! 

Stationen

Laufkarte